HOTLAPS

PORSCHE CAYMAN GT4 (2015)

KURZCHARAKTERISTIK

Mit dem GT4 präsentierte Porsche 2015 erstmals einen GT-Sportwagen auf Basis des Cayman. Mit einer Rundenzeit von 7 Minuten und 40 Sekunden auf der Nürburgring-Nordschleife platzierte sich der Cayman GT4 als neue Referenz an der Spitze seines Marktsegments. 

 

TECHNIK

Motor / Zylinder / Hubraum: Benzin / B6 / 3.800 ccm

Nennleistung: 385 PS bei 7.400 rpm

Max. Drehmoment: 420 Nm /4.750 - 6000 rpm

Motorbauart: Sauger / Mittelmotor

Antrieb / Getriebe: Heck / 6 Gang manuell

Leergewicht (EG Norm): 1.415 kg

Leistungsgewich: 3,67 kg/PS

Reifen: MICHELIN Pilot Sport Cup 2 V: 245/35 ZR20

                                                           H: 295/30 ZR20

 

FAHRLEISTUNGEN (WERKSANGABEN)

Topspeed: 295 km/h

0-100 km/h: 4,4 sec 

 

LISTENPREIS

ab EUR 110.000,--

TESTBEDINGUNGEN

Wetter: 20°, trocken

Wagenbesetzung Personen: 2

 

TESTWERTE

Rundenzeit Pannonia Ring: 2:10,3 min

Topspeed: 210 km/h

 

 

ABWEICHUNGEN ZUR SERIE

Clubsport Paket

PCCB Porsche Ceramic Composite Brake

Vollschalensitze

Sport Chrono Paket

PORSCHE CAYMAN GT4

HOTLAP PANNONIA RING

MARKOS

STATEMENT

Mit dem Cayman GT4 präsentierte Porsche 2015 erstmals einen GT-Sportwagen auf Basis des Cayman.

Hinsichtlich technischer Komponenten hat sich Porsche zum Teil beim „großen Bruder 911“ bedient. Das Fahrwerk basiert auf Komponenten des 911 GT3 (991) und wurde komplett neu abgestimmt. Ebenso die Bremsanlage, die ebenfalls aus dem 911 GT3 stammt. Auch der Motor ist ein alter Bekannter und stammt aus dem Heck des 911 Carrera S. Als Mittelmotor wurde der 3,8 Liter große 6-Zylinder-Boxer um 180 Grad gedreht um im Gt4 Platz zu finden.

Unter Puristen gilt der GT4 mit Saugmotor und 6-Gang Handschaltung als Geheimtipp wenn es um „Porsche-Feeling pur“ geht und ich war daher sehr gespannt, wie sich der Cayman speziell im Vergleich zum GT3 verhält.

 

Äußerlich unterscheidet er sich deutlich von seinen zivilen Cayman-Brüdern: Das Aerodynamikpaket ist konsequent auf Abtrieb ausgelegt und machen auch optisch etwas her: Drei markante Eintrittsöffnungen im Bug und der große, feststehende Heckflügel geben zu  verstehen, dass der GT4 es ernst meint mit seinen Rennstrecken-Ambitionen. Der von mir getestete Wagen hatte sozusagen alles an Bord was ihn zum Vollblutsportler macht: Keramikbremsanlage PCCB, Vollschalensitze aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK), ein spezifisches Sport Chrono-Paket mit der einzigartigen Track Precision App sowie das Clubsport-Paket.

Aber kommen wir zur Gretchenfrage: Verdient der Cayman GT4 die Bezeichnung GT?

Wie bei Porsche üblich, lässt auch der GT4 keine Wünsche hinsichtlich Rennstrecken-Performance offen: Fahrwerk, Bremsen und Aerodynamik des sind auf maximale Fahrdynamik ausgelegt und hinsichtlich Fahrverhalten, Lenkpräzision und Traktion ist er vergleichbar mit dem GT3. Mit einer Rundenzeit von 2:10,3 ist er sogar einen Tick schneller als deutlich stärkere Fahrzeugen wie z.B. der Audi R8 V10 (540 PS) oder der Mercedes AMG E63 S (612 PS) und nimmt dem GT3 997 MK2 (435 PS) über eine Sekunde ab. Im Vergleich zum  991er GT3 RS mit 500PS und speziell zum 2018 vorgestellten 991.2 mit 520 PS, der extrem gut auf der Rennstrecke performt, macht sich aber natürlich die geringere Motorleistung bemerkbar. Das spiegelt sich auch deutlich in den Rundenzeiten wieder und der aktuelle GT3 RS zeigt mit 10:04,2 ganz klar wo der Hammer hängt.

 

FAZIT:

Der GT4 ist ein Mittelmotorsportler, der für jede Menge Spaß auf der Rennstrecke oder im kurvigen Geläuf zu haben ist. Speziell Puristen aus der Handschalt-Fraktion werden mit ihm viel Spaß haben. Wem der „Organspender“ Porsche 911 Carrera S zu groß und zu komfortabel geworden ist und wer auf die Notsitze verzichten kann, bzw. den Aufpreis auf ein GT3 Modell lieber in einen gut ausgestatteten Alltagskombi investieren möchte, findet mit dem Porsche Cayman GT4 einen kompakten, kernigen und ehrlichen Charakterdarsteller mit eindeutigen GT-Genen und ausgezeichneten Tracktool-Eigenschaften. 

© 2019 sportfahrer.at

Infoline: +43 / 650 / 230 93 64