HOTLAPS

PORSCHE GT3 CUP (997)

KURZCHARAKTERISTIK

Das Cup-Modell wurde 2010 überarbeitet und basiert auf dem 2009 erschienenen GT3 RS. Mit 3,8 Liter Hubraum und 450 PS sortiert sich der 997 Cup als Stärkster in die 20 Jahre währende Cup-Ahnenreihe ein. Dank der wuchtigeren Kotflügel gilt er als bislang Breitester, mit der tieferen Frontschürze und dem mächtigen GT2-Heckflügel zweifellos auch als Imposantester in der Cup-Familie. 

 

TECHNIK

Motor / Zylinder / Hubraum: Benzin / B6 / 3.797 ccm

Nennleistung: 450 PS bei 7.500 rpm

Max. Drehmoment: 420 Nm

Motorbauart: Sauger

Antrieb / Getriebe: Heck / 6 Gang sequentiell

Leergewicht: 1.200 kg

Leistungsgewich: 2,67 kg/PS

Reifen: MICHELIN Cup

 

FAHRLEISTUNGEN (WERKSANGABEN)

Topspeed: 288 km/h (je nach Übersetzung)

0-100 km/h: 4,0 sec

 

LISTENPREIS

EUR 160.000,-- exkl. Steuern (keine Strassenzulassung)

 

 

 

 

TESTBEDINGUNGEN

Wetter: 15°, trocken

Wagenbesetzung Personen: 1

 

TESTWERTE

Rundenzeit Pannonia Ring: 1:56,8 min

Topspeed: 236,4 km/h

 

 

 

 

 

ABWEICHUNGEN ZUR SERIE

keine

PORSCHE GT3 CUP (997)

HOTLAP PANNONIA RING

MARKOS

STATEMENT

Der 911er GT3 Cup ist ein reinrassiger Rennwagen, der von Porsche im Renntrimm ausgeliefert wird. Das Fahrzeug wird nach dem GT-Reglement aufgebaut und neben dem Porsche Carrera Cup Markenpokal auch in diversen anderen Rennserien, vorwiegend auf der Langstrecke eingesetzt.

 

Ich habe 2013 & 2014 einen GT3 Cup im Carrera Cup Deutschland pilotiert und man kann dieses Rennauto natürlich nicht direkt mit den straßenzugelassenen Sportwagen in unseren Tests vergleichen, sehr wohl aber als Vergleichsmaßstab heranziehen.

Der GT3 Cup ist von einem der besten Autobauern der Welt kompromisslos für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert worde. Hier passt einfach alles perfekt. Antrieb, Getriebe, Fahrwerk und Bremsen sind in den 20 Jahren Cup-Geschichte von Generation zu Generation kontinuierlich weiterentwickelt worden. Das sieht man schon an den Rundenzeiten. Wer ein reines Trackday-Tool ohne Straßenzulassung sucht und aktiven Motorsport betreiben möchte, wird mit dem GT3 Cup sicher große Freude haben.

© 2019 sportfahrer.at

Infoline: +43 / 650 / 230 93 64